Hockey-Fans feiern zu Tausenden den Meistertitel für den EVZ


Es herrschen derzeit spezielle Umstände. Weil auch beim dritten Playoff-Finalspiel zwischen dem EV Zug und Genève-Servette in der Bossard-Arena nur gerade 50 Zuschauer zugelassen sind, fiebern die EVZ-Fans eben auf dem Arenaplatz mit. Als beim dritten Playoff-Spiel im letzten Drittel alle Dämme brechen, beginnt eine Meisterfeier, wie sie Zug noch nie gesehen hat.


Die Sicherheitskräfte beobachten, wie fünftausend Menschen leidenschaftlich feiern, eng zusammenstehen, sich in den Armen liegen, fernab von jedem Schutzkonzept, und fast niemand eine Maske trägt. Kein Problem für die Behörden. Kein Problem für die Polizei. Kein Problem für die Massenmedien. Wenn solches Verhalten an Demonstrationen gezeigt wird, dann regnet es Tränengas und es hagelt Verbote. Merken die Politiker das nicht?


Bericht aus der Luzerner Zeitung


Kommentar von Michael Bubendorf