Ab August gibt es nur noch Massnahmen für Ungeimpfte

Aktualisiert: Apr 29


Der Bundesrat behält sich vor, ab Sommer nur noch Regeln zu erlassen für Personen, die kein Covid-Zertifikat vorweisen können. Das heisst also: Allfällige Einschränkungen werden nur für Personen gelten, die weder geimpft noch genesen oder getestet sind.

Diskriminierung sei das nicht, betonte Alain Berset an der Medienkonferenz vom 21. April. Schon heute brauche man für ein Konzert oder einen Flug ein Ticket. Genau so funktioniere auch das Covid-Zertifikat: Als Zutrittserlaubnis für gewisse Aktivitäten.


Quelle: Medinside


Im Unterschied zum Covid-Zertifikat wird jedoch bei Eintritts- oder Reisetickets das unter Bundesverfassungsung stehende Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht angetastet. Mit einer solchen Regelung würde den BürgerInnen ein indirekter Impfzwang auferlegt. Das ist eine zweite Stufe der Diskriminierung von Menschen, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen wollen, nachdem bereits im März das Covid-19-Gesetz um einen Artikel erweitert wurde, welcher ausdrücklich Geimpfte von der Quarantänepflicht befreit.